• Redaktion

Bericht vom Youth Masters 2022 in Wortel/ Belgien

Lange geplant und nun vorbei. Das Youth Masters 2022 ist Geschichte.

Unser Dank gilt vorab allen, die zum Gelingen dieser Veranstaltung beigetragen haben.

Sowohl anstrengende als auch spannende Tage liegen hinter den Teilnehmern: internationale Kontakte wurden geknüpft, lehrreiche Trainingseinheiten absolviert und Neues ausprobiert.

Am Wochenende fand der eigentliche Wettbewerb statt. Wir sind unglaublich stolz auf die erbrachten Leistungen und die durchweg harmonischen Vorstellungen unserer Mädels.

3 unserer Reiterinnen schafften es auf das Treppchen:

  • Gold für Liz Manternach und Eldvör in der T6

  • Bronze für Amélie Scholer und Elfa im Trail

  • Bronze für Leonie Bressler und Stjarna in der Dressur

Weitere Platzierungen gab es für Lena, Amélie und Leonie in der T7; die Plätze 6, 7, 9 in der V5 für unsere Reiterinnen.

2 unserer Reiterinnen belegten mit ihrem Team «Icelandic Blue» den 1. Platz in der Teamwertung und den 1. Platz im Mannschaftsmehrgang. Well done!

Wir gratulieren außerdem den 2 Reiterinnen des Vereins «Verband vun den Islandpäerd Lëtzebuerg» zu ihren tollen Resultaten.


Ein herzliches Dankeschön für die großzügigen Sachpreise gilt der Firma eiswald-sport (www.eiswald-sport.de) und dem Betriebszweig Islandpäerd vum Aerenzdall (www.biobaltes.lu).


Außerdem bedanken wir uns bei Lena, Jil und Christel für ihre kostbare Zeit und ihr wertvolles Engagement.